Zukunftsgerechte Personalpolitik – das Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“

Die Erstberatungsstelle für kleine und mittelständische Unternehmen im Land Bremen

Das Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch (uWM)“ unterstützt Sie und Ihr Unternehmen niedrigschwellig und individuell bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik. Unter Beteiligung der Beschäftigten werden durch professionelle Prozessberatung nachhaltige Veränderungen angestoßen. uWM besteht aus vier Programmzweigen – von Digitalisierung über Krisenmanagement bis hin zu Diversity-Förderung.

Wer ist förderberechtigt?

 

Förderberechtigt für alle Programmzweige sind Unternehmen (KMU), die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sitz und Arbeitsstätte liegen in Deutschland
  • der Jahresumsatz ist geringer als 50 Millionen Euro oder die Jahresbilanzsumme geringer als 43 Millionen Euro
  • das Unternehmen besteht seit mindestens zwei Jahren
  • das Unternehmen hat weniger als 250 Beschäftigte
  • das Unternehmen beschäftigt mindestens eine Person sozialversicherungspflichtig in Vollzeit

Ganzheitlich und nachhaltig denken und handeln – unter Einbeziehung der Mitarbeitenden

unternehmensWert:Mensch klassik

UnternehmensWert:Mensch klassikIm Programmzweig unternehmensWert:Mensch Klassik erhalten KMU Beratungen in den vier Handlungsfeldern

Wandel der Arbeitswelten - fit in die Digitalisierung

unternehmensWert:Mensch plus

Alles wird vielfältiger und schneller. Treibender Faktor ist die Digitalisierung. Die Förderung durch unternehmensWert:Mensch plus unterstützt Betriebe dabei, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die Gestaltung der digitalen Transformation in speziellen Lern- und Experimentierräumen zu erproben.Nutzen Sie die Chance, Prozess-begleitet neue, agile Arbeitsmethoden zu erproben. Die Entlastung von Geschäftsleitungen und die Initiierung von Innovationsprozessen für die Digitalisierung sind mögliche positive Effekte des Entwicklungsprozesses.

„Gestärkt durch die Krise“

Widerstandsfähige Unternehmenskultur etablieren

„Gestärkt durch die Krise“ begleitet kleine und mittelständische Unternehmen dabei, eine widerstandsfähige und innovationsbereite Unternehmenskultur zu etablieren.Lernen Sie, Ihr Krisenmanagement zu optimieren und die durch die Corona-Pandemie ausgelösten Veränderungen der Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur zu identifizieren, mitzugestalten und zu verstetigen.

„Women in Tech“

Frauen für die IT- und Tech-Branche gewinnen

„Women in Tech“ begleitet Unternehmen der IT- und Tech-Branche dabei, Frauen für die Branche zu gewinnen und sie langfristig im Betrieb zu halten. Frauen sind in Bereichen der Digitalisierung deutlich unterrepräsentiert und ihre Arbeitsverhältnisse sind im Vergleich zu denen von Männern weniger stabil. Dies hängt häufig mit arbeitskulturellen Aspekten, stereotypen Vorstellungen und damit verbundenen beruflichen Barrieren zusammen.Bei „Women in Tech“ erfahren Sie, wie Sie Ihren Betrieb geschlechtergerecht gestalten und Ihr Personalmanagement diversitätsorientiert aufstellen können. Das beinhaltet auch explizit ein LSBTI*-orientiertes Humanressource-Management (LSBTI: lesbisch, schwul, bisexuell, trans und inter*).

Projektförderung

Das Programm „unternehmensWert:Mensch (uWM)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Es unterstützt Unternehmen niedrigschwellig und individuell bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik. Unter Beteiligung der Beschäftigten werden mit professioneller Prozessberatung nachhaltige Veränderungen angestoßen. Um diese Ziele zu erreichen, setzen alle Programmzweige auf professionelle Prozessberatung unter Beteiligung der Beschäftigten.

In Kooperation mit der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH

In Zusammenarbeit mit