IQ Netzwerk Bremen

Die gelingende Arbeitsmarktintegration von Menschen aus aller Welt ist das Ziel des bundesweiten IQ Netzwerk („Integration durch Qualifizierung“). Die RKW Bremen GmbH koordiniert das IQ Landesnetzwerk Bremen mit seinen aktuell 14 Teilprojekten. Wir arbeiten mit Kammern, zuständigen Stellen, der Agentur für Arbeit und Jobcentern zusammen.

Unsere Beratungsfachkräfte zu den Schwerpunkten „Anerkennung ausländischer Abschlüsse“, „Deutsch als Fremdsprache“, „Interkulturelle Kompetenzen“ sowie Jobcoaches greifen wie Zahnräder ineinander, um das Getriebe „Arbeitsmarkintegration“ immer weiter voranzubringen.

In der Förderrunde 2019-2022 konzentriert IQ sich auf vier Handlungsschwerpunkte

  1. Anerkennungsberatung
  2. Qualifizierungsmaßnahmen im Sinne des Anerkennungsgesetzes
  3. Interkulturelle Kompetenzentwicklung der zentralen Arbeitsmarktakteure
  4. Regionale Fachkräftenetzwerke – Einwanderung

www.iq-netzwerk-bremen.de

Förderung

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung” zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner*innen in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Auch interessant

Projekt
 

Servicestelle Deutsch am Arbeitsplatz

Sie arbeiten mit Menschen, die eine andere Muttersprache als Deutsch haben? Die RKW Servicestelle Deutsch am Arbeitsplatz unterstützt Sie bei allen Fr...

Servicestelle Deutsch am Arbeitsplatz
Projekt
 

Interkulturelle Organisationsberatung

Interkulturelle Organisationsberatung
Projekt
 

Brückenkurs: Bauingenieurwesen und Architektur

Brückenkurs: Bauingenieurwesen und Architektur